Berichte

Chlausabend 2011

Am 26. November fand der Chlausabend im Restaurant Dorfplatz in Oberuzwil statt.

Nach und nach trafen im Saal des Dorfplatzes eine Handvoll Feuerwehrler und ihre Partner ein. Es waren einige weniger als andere Jahre, was wahrscheinlich daran lag, dass am gleichen Morgen noch die Hauptübung statt gefunden hatte.

Man sass gemütlich beisammen, diskutierte, erzählte und lachte zusammen. Auf den Tischen lagen Erdnüsse und Mandarinen, welche genüsslich verzehrt wurden. Bald schon wurde eine heisse Kürbissuppe, gefolgt von einem Salat aufgetischt.

Wie jedes Jahr am Chlausabend war einer der Höhepunkte der Besuch des Samichlauses. Begleitet wurde er von zwei Schmutzlis. Zuerst suchte der Chlaus, nicht wie von den Anwesenden vermutet seinen Esel, nein er suchte einen Stabhalter, den er dann in Wisi Schilliger als würdigen Halter fand.

Auch dieses Jahr zückte der Chlaus sein dickes Buch, in welchem wiederum einige Sachen standen, die doch Manchem nicht mehr so genau in Erinnerung waren. So zum Beispiel der abtretende Kassier, der beim Amtsantritt vom Rettungscorps-Präsidenten eine leere Flasche Wein erhielt mit den Worten: "Wenn Du aufhörst, erhälst Du eine volle Flasche." So überreichte der Schmutzli Hans Tellenbach eine feine Flasche Wein und ein Chlaussäckli.
Ein Lottogewinn zu machen sei einfacher als den Kommandanten zu erreichen, meinte der Chlaus. Auch er durfte vom Schmutzli ein Chlaussäckli entgegen nehmen.

Noch ein paar wurden aufgerufen vor den Chlaus zu treten. Doch er hatte nicht viel zu tadeln. Für jeden hatte er ein paar aufmunternde Worte und einen passenden Witz auf Lager.

Zum Abschluss fordert uns der Chlaus auf, nicht nur in der Weihnachtszeit auf Engel zu achten, nein auch im alltäglichen Leben seien sie da und begleiten uns.
Auch für das kommende Jahr überreichte der Chlaus eine Kerze an Roger.

Danach verabschiedete sich der Samichlaus und seine beiden Begleiter. Mit grossem Applaus wurde der Chlaus und seine Schmutzlis verabschiedet.

Kurz darauf wurde der Hauptgang, Schweinsbraten an Mostsauce mit Spätzli / Pommes-Frites und Gemüse aufgetragen. Es wurde nachgeschöpft bis auch die letzten Hungrigen satt waren.
Ein feiner Dessert, Fruchtsalat mit Glace rundete das feine Essen ab.

Der gemütliche Abend wurde noch etwas genossen, dann verabschiedete man sich so nach und nach und trat den Heimweg an.

Chlausabend Chlausabend Chlausabend
Chlausabend Chlausabend Chlausabend

zurück 

© by M. Graf