Berichte

Skirennbericht 2011

Bei Ankunft droht Sonnenbrand. Die Bilder sprechen für sich. Ein Traumtag stand vor uns.

Es begann schon damit, dass wir morgens kein Fahrzeug hatten, aber plötzlich stand uns ein Porsche Cayenne zur Verfügung.

Nach Erledigung der Formalitäten sassen wir an der Sonne und genossen unsere verdiente Znünipause.

Darauf folgte ein Training auf der Piste bevor wir uns am Start wiederfanden. Am Mittelposten mussten wir mittels Würfel erspielen wie weit wir zurück steigen mussten. Im Ziel haben uns die Wildhauser Kameraden einen Kletterbaum ähnlichen "Holztremmel" als Winde installiert, um damit eine Leiter hochzuziehen. Diese löste dann die Zeitmessung aus. Es lief uns gut, wir waren mit unserer Leistung sehr zufrieden und befassten uns noch mit den Vorzügen der Schneebar.

Gespannt verfolgten wir die Darbietungen der Nostalgiegruppen. Die „Ausschaf(f)er“ kamen mit einem grossen weissen Schaf an. Mittels Katapult schleuderten sie kleine schwarze Schafe über eine markierte Grenze.

Richtig spannend wurde die Rangverkündigung. Anfangs freuten wir uns bei jedem Rang, bei dem wir nicht aufgerufen wurden. Mit der Zeit fühlten wir uns ein wenig verunsichert. Ob unser Rennblatt etwa verloren gegangen war? Fast zum Schluss wurden wir doch noch aufgerufen – auf dem

Sensationellen 2. Rang

Zufrieden, und mit dem Wissen, einen wunderschönen Tag erlebt zu haben, traten wir den Heimweg an. Mit kameradschaftlichen Grüssen

Dani

Achtung: Die nächste Feuerwehr - Skimeisterschaft findet am 21. Januar 2012 statt.

Skimeisterschaft  Skimeisterschaft  Skimeisterschaft 
Skimeisterschaft  Skimeisterschaft  Skimeisterschaft 
Skimeisterschaft  Skimeisterschaft  Skimeisterschaft 

zurück 

© by M. Graf