Berichte

Hauptversammlung 2015

Ruhiges Vereinsjahr

Mit "Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr", eröffnete Präsident roman Egli die 145. Hauptversammlung des Freiwilligen Rettungscorps. Er durfte 50 Mitglieder und Ehrenmitglieder im Restaurant Eppenberg begrüssen.

Vereinsausflug und 3-tägige Bergtour

Sein erstes Vereinsjahr als Präsident startete Roman Egli unter dem Motto: "Zum Erfolg gibt es keinen Lift - man muss die Treppe nehmen". Der ihm treu gebliebene Vorstand gab ihm den nötigen Rückhalt im abgelaufenen Vereinsjahr.
In seinem Jahresbericht erwähnte er die eher kühlen Temperaturen am Chlausabend, sowie die erste Bewährungsprobe an der Frühlingsversammlung.
Ein erstes Highlight bot den Mitgliedern der Vereinsausflug, welcher dieses Jahr auf grossen Raftingbooten auf dem Rhein stattfand. Nach dem Mittagessen ging es mit Lasertontaubenschiessen weiter, bevor dann das Abendessen im Schloss Wülflingen genossen wurde.
Nach dem Familien-Grillplausch anfangs August, folgte schon der nächste grosse Anlass.
Die 3-tägige Bergtour führte ins Tessin. Die 12 Teilnehmer erreichten am Freitagabend das Ziel Iseo. Am Samstag stand dann der Markt von Ponte Tresa sowie Charlys Höckli in Sessa auf dem Programm. Die Abkühlung am Nachmittag wurde im Casa Gisoretta im Pool oder unter der Pergola genossen. Das Lamatrecking durch die Kastanienwälder bildete den eigentlichen Abschluss der diesjährigen Tour.
Am Ende des Vereinsjahres, wenn die Temperaturen kühler werden, findet die Oberuzwiler Chilbi statt. Und somit auch unsere traditionelle Raclettestube, welche immer ein beliebter Treffpunkt ist.
Zum Abschluss seines Berichtes bedankte sich Roman Egli für den Einsatz und die Unterstützung im letzten Jahr.

Neue Ehrenmitglieder

Charly Burkhalter mit 18 Dienstjahren und Reto Mähr mit 32 Dienstjahren waren immer dann zur Stelle, wenn irgendwo eine helfende Hand benötigt wurde. Da beide die Feuerwehrkleider an den berühmten Nagel hängen, wurden sie vom Vorstand als neue Ehrenmitglieder vorgeschlagen und mit Applaus gewählt.

Motivierte Mannschaft

In seinem Bericht erwähnte Kommandant Roger Lindenmann besonders die Bereitschaft zur Weiterbildung, welche in der Mannschaft vorhanden ist. So konnte auf der Kaderseite ein junger Offizier und zwei Unteroffiziere befördert werden. Auch im Bereich der Firstresponder wurden Weiterbildungen besucht und somit Freizeit geopfert zu Gunsten der Feuerwehr. Neben den 51 Einsätzen wurde das Gemeindepersonal in der Anwendung der Feuerlöscher ausgebildet, sowie Frühmitgliederwerbung betrieben beim Spielplatzfest, dem Ferienpass und einer 3. Schulklasse. Durch die Lektionen der Unteroffiziere und Offiziere wurde der Übungsbetrieb wiederum interessant gestaltet.

Dank der Gemeinde

Ehrenmitglied und Gemeinderat Alois Schilliger überbrachte den Dank der Gemeinde für die geleistete Arbeit und die Unterstützung der Gemeinde auch bei kommenden Anlässen.

Hauptversammlung Hauptversammlung Hauptversammlung
von links: Roman Egli (Präsident9
Charly Burkhalter (neues Ehrenmitglied)
Thomas Bettschen (Vizepräsident)
von links: Roman Egli (Präsident)
Reto Mähr (neues Ehrenmitglied)
von links: Roman Egli (Präsident)
Reto Mähr und Charly Burkhalter
(neue Ehrenmitglieder)
Thomas Bettschen (Vizepräsident)

zurück 

© by M. Graf