Galerie

Hauptübung 2016

Am Freitag, 11. November fuhr die Feuerwehr Oberuzwil zum Einsatz an die Bahnhofstrasse 38. In einem Mehrfamilienhaus drang Rauch aus der Küche des zweiten Stockes.

Die eintreffende Feuerwehr fand folgende Situation vor: In der Küche des zweiten Stockes war durch eine Unachtsamkeit ein Feuer ausgebrochen und hatte sich zu einem Vollbrand entwickelt. Es bestand die Gefahr einer horizontalen Ausbreitung in die Wohnung und einer vertikalen in den darüber liegenden Dachstock. Durch die starke Rauchentwicklung waren zwei Personen eingeschlossen. Der dichte Rauch verbreitete sich auf dem ganzen oberen Stockwerk, da die Haustüre offen stand. Die Treppe war dadurch nur noch mit Pressluftatemgräten begehbar. Weitere Personen waren in der Nachbarwohnung eingeschlossen und machten sich am Fenster auf der Vorder- und Rückseite des Gebäudes bemerkbar. Des Weiteren konnten sich die Bewohner aus den darunterliegenden Etagen selbständig in Sicherheit bringen.

Der Einsatzleiter positionierte daraufhin die Fahrzeuge und teilte die Mannschaft für den Löscheinsatz und die Rettung der eingeschlossenen Personen in der Wohnung in der dritten Etage ein.

Der Einsatz verlief, unter den Augen hochkarätiger Besucher aus dem Gemeinderat und ehemaliger Kommandanten, ruhig, gewissenhaft und korrekt ab, so, dass bei der Schlussbesprechung der Einsatzübung nur einzelne Verbesserungspunkte durch die Übungsleitung erfasst wurden.

Die Feuerwehr Oberuzwil rückte bis dato im 2016 zu 35 Einsätzen aus. Die Einsätze waren sehr vielseitig, hatte es doch von Sturm, Wasserwehr, Öl- und Chemiewehr, Waldbrand, Firstresponder und Nachbarhilfe alles dabei, was die Feuerwehr im Jahr in der Ausbildung übt und mit ihren Mitteln bewältigen kann.

Anschliessend an das Retablieren und Erstellen der Einsatzbereitschaft folgte die Verabschiedung von einem altgedienten Feuerwehrangehörigen. Somit wurde Wachtmeister und Maschinist Hanspeter Jung mit 15 Dienstjahren aus dem Feuerwehrdienst entlassen. Des Weiteren wurden zwei Feuerwehrangehörige in Kaderfunktionen befördert: Martin Gehrig und Michael Sturzenegger zu Unteroffizieren.

Hauptübung   Hauptübung

zurück

© by M. Graf