Einsätze

Scheunenbrand Algetshausen

Alarmmeldung vom 15.11.2013, 20:39 Uhr
Brand Schreinerei beim Bahnhof Algetshausen, Alst. 2.0

Am Einsatz beteiligt waren:
33 Angehörige der Feuerwehr AdF
1 Tanklöschfahrzeug TLF
1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Personentransporter
1 Kommandowagen / Einsatzfahrzeug

Lage beim Eintreffen der Feuerwehr:
Der Dachstock war auf ganzer Länge in Brand. Das Kommando der Feuerwehr Uzwil war bereits vor Ort. Die Tiere wurden durch Passanten ausgestallt.

Einsatzmittel, Massnahmen und Einsatzverlauf:
Eine brennende Scheune in Algetshausen erforderte am Freitagabend den Einsatz der Feuerwehr. Diese war aufgrund der eingegangenen Meldung bei der Kantonalen Notrufzentrale KNZ bereits in der Alarmstufe 2 aufgeboten worden. Aufgrund dessen wurden auch die Nachbarfeuerwehren Oberuzwil und Oberbüren gleichzeitig aufgeboten.
Der brennende Heustock musste mittels Bagger leergeräumt werden, sodass das Heu abgelöscht werden konnte. Das Wohnhaus konnte durch den Einsatz der Feuerwehr von einem Übergriff der Flammen gerettet werden.
Da sich das brennende Gebäude nahe neben der SBB-Strecke befand, musste diese für ca. 45 Minuten gesperrt werden.

Besonderes: Da der Hubretter der Feuerwehr Uzwil nicht zur Verfügung stand, wurde der Hubretter der Feuerwehr Gossau zur Unterstützung aufgeboten.

zurück

Bildergalerie

Brand Algetshausen

zur Bildergalerie

© by M. Graf