Galerie

Hauptübung 2010

"BMA Platanenhof"; der unangemeldete Alarm war der Auftakt zur Hauptübung, welche zusammen mit dem Jugendheim Platanenhof durchgeführt wurde.

Schnell waren die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr zur Stelle. Besonnen koordinierte der Einsatzleiter die Rettungsmannschaft. Kurze Zeit später konnte bereits mit der Bergung der Personen, welche in rauchgeschwängerten Zimmern eingeschlossen waren, begonnen werden. Ein Bewohner hatte versucht, sich mit dem Gartenschlauch aus der oberen Etage abzuseilen und war dabei abgestürzt.

Die Geretteten wurden bis zum Eintreffen der medizinischen Versorgungstruppe versorgt und waren durch den Sichtschutz, welcher erstmals eingesetzt wurde, bestens vor Schaulustigen geschützt.

Bei der abschliessenden Übungsbesprechung zeigte sich der Übungsleiter Roger Lindenmann mit dem Einsatz zufrieden. Ruhig und besonnen sei das Vorgehen gewesen. Er wies aber auch auf Verbesserungen hin.

Nach der Hauptübung verabschiedete der Kommandant Walter Dobler einige Kameraden: Sepp Angst, Peter Strübi, Daniel Knöpfel und Heinz Raschle. Alle waren sie Feuerwehrmänner mit Leib und Seele. Gleichzeitig beförderte er Roland Kunz zum Oberleutnant.

Cornel Egger würdigte die die Verdienste des bisherigen Kommandanten Walter Dobler und überreichte ihm zum Schluss ein Betti-Kistli bevor er Roger Lindenmann die Kommandantenjacke und das "Zepter" aus Zopfteig überreichte.

zurück

 

Hauptübung

Hauptübung 

zur Bildergalerie 

© by M. Graf